• Kalimera Kriti

Kreta im zweiten Lockdown - was Sie beachten müssen

Aktualisiert: Apr 8

Griechenland befindet sich seit dem 7. November erneut im Lockdown. Durch die restriktiven Massnahmen seitens der griechischen Regierung konnten die Fallzahlen von 3316 am 12. November auf zuletzt 534 Ansteckungen pro Tag reduziert werden (hier). Auf Kreta werden seit gut einer Woche täglich nur noch 10-20 Menschen positiv getestet (lesen Sie hier). Damit das Gesundheitssystem nicht weiter belastet wird, hat die Regierung die Massnahmen bis am 7. Januar verlängert.

Folgende Regeln gelten zurzeit auch auf Kreta. Sollte die Regierung im Falle einer Verschlechterung der Situation auf Kreta wie jüngst im Grossraum Athen oder Kozani härtere Massnahmen erlassen, wird Sie Kalimera Kriti informieren.

Einreise nach Griechenland


Die Einreise ins Land ist nur mit einem max. 72h alten, gültigen und negativen Coronatest (PCR-Test) erlaubt. Sie sind zudem verpflichtet, das PLF Formular auszufüllen (hier erhältlich) und den QR-Code bei Ihrer Reise auf Verlangen vorzuweisen. Sie erhalten ihn am Reisetag per Mail. Nach Ihrer Ankunft müssen. Bis am 7. Januar müssen sich Reisende bei ihrer Ankunft ausserdem einem Schnelltest unterziehen und sich 3 Tage in Selbstisolation begeben. Reisende aus England sind verpflichtet, sich 7 Tage lang selbst zu isolieren. Bei einem positiven Test erfolgt eine 14-tägige Quarantäne. Achtung: Für griechische StaatsbürgerInnen gelten besondere Regeln. Auch für die Einreise aus Ländern wie etwa der Türkei oder Russland gelten Sonderregelungen. Informieren Sie sich am besten hier.

Ausgangssperre und Maskenpflicht


In Griechenland gelten die Abstandsregel von 1.5m und die Maskenpflicht - auch im Aussenbereich. Wer das Haus verlässt, ist verpflichtet, ein (elektronisches) Formular auszufüllen (hier erhältlich). Als zulässige Gründe gelten von 05:00 - 21:00, also tagsüber: Der Gang zum Arzt oder zur Apotheke, dringende Einkäufe von Lebensmitteln, die Begleitung von Kindern oder Betagten, Behördengänge, Taufen, Beerdingungen, Hochzeiten, sowie sportliche Aktivitäten und das Gassi-Gehen mit dem Hund. Nachts von 21:00 - 05:00 darf das Haus nur aus gesundheitlichen Gründen, für das Geschäft des Hundes oder zwecks Arbeit verlassen werden.


Infrastruktur/Geschäfte


Die Hotels dürfen Gäste empfangen. Geöffnet haben neben Lebensmittelläden, Gesundheitszentren und Apotheken auch Kioske, Wäschereien, Tankstellen, Friseure und Tierläden.


Öffentliche Verkehrsmittel, Taxis und Inland-Reisen

Taxi dürfen nur 1 Passagier befördern, Busse nur bis zu 65% gefüllt werden.

Das Reisen zwischen den verschiedenen Präfekturen (νόμοι) ist nur in Ausnahmen gestattet, also etwa wenn gesundheitliche Gründe vorliegen.




Anmerkung/Edit: Bedauerlicherweise erhielt die Ursprungsversion dieses Artikel einige Ungenauigkeiten. Ich danke Katharina von www.nissomanie.de dafür, dass sie mich darauf aufmerksam gemacht hat. Schauen Sie doch auf Ihrer Griechenlandseite mit wunderbaren Bildern vorbei. Quellen

https://www.amna.gr/macedonia/article/503567/Se-geniko-lockdown-apo-simera-i-chora--

https://griechenland.diplo.de/gr-de/willkommen/corona/2311302#content_0 https://travel.gov.gr/#/