• Kalimera Kriti

Kreta-Urlauber*innen aus Deutschland dürften bald entspannter reisen

Am Wochenende hat die griechische Regierung die Corona-Massnahmen weiter gelockert.

Deutschen Kreta-Urlauber*innen dürfte der entspannte Kreta-Urlaub bald auch seitens der Bundesregierung erleichtert werden. Am 13. Juni hat das RKI aufgrund der erfreulichen Zahlen aus Griechenland bestimmte Regionen von der Liste der Risikogebiete gestrichen. Darunter befinden sich der Berg Athos, die nördliche Agäis, Ostmakedonien, Thrakien und die Peloponnes.

Es ist zu erwarten, dass auch Kreta bald von der Liste gestrichen wird. Rückkehrer*innen aus Kreta könnten dann auf Einreiseformular, PCR-Test und Quarantäne verzichten.



Quellen

https://www.auswaertiges-amt.de/de/quarantaene-einreise/2371468

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html